Direkt zum Inhalt wechseln

Weine

In unserem Weinkeller lebt das Abenteuer. Es ist eine Reise zu Menschen, Orten und Leidenschaften. Weine aus vielen Ecken der Welt. Klassiker, große Lagen und Weine abseits der Trampelpfade. Von Chardonnay bis Sauvignon Blanc, von Pinot Noir bis Albarino.

Wein ist für uns mehr als bloß ein Speisenbegleiter, er ist eine echte Leidenschaft. Je tiefer wir ins Thema eingetaucht sind, desto größer wurde sie. Wir haben viel gekostet und sind noch lange nicht am Ende dieses spannenden Weges. 

Es gibt noch so viel zu entdecken. Wonach Ihnen auch immer der Sinn steht, wir finden das Richtige. Wir servieren Ihnen unser Menü, während Sie sich ganz und gar den Gesprächen am Tisch und dieser wunderbaren Gegend hingeben können. 

„Wir lieben es authentisch und vor allen Dingen natürlich.“

„Es gibt viele Arten Wein zu machen, die natürlichste ist uns dabei immer noch die liebste. Das haben wir über die Jahre erkannt, weshalb unser Fokus auf kleinen Weingütern liegt, betrieben von Menschen, die genau wissen was sie tun.

Stefan Geisler

Manche Weingüter arbeiten biodynamisch, andere biologisch und wieder andere arbeiten einfach ohne Zertifikat. Mit der Natur und den besonderen örtlichen Gegebenheiten arbeiten sie alle. Anders geht es nicht, wenn man von Terroir spricht. 

Bei der Auswahl unserer Weine geht es uns nicht darum mit großen Namen zu beeindrucken, sondern ausschließlich mit dem Geschmack. Der ist es nämlich, der am Ende in Erinnerung bleibt. Fern von jedem Dogma. Denken Sie daran, wenn wir Ihnen ein Glas gerne auch einmal blind einschenken dürfen. 

vorher / nachher
„Donnerskirchen“ Hannes Schuster
„Himmel auf Erden“ Christian Tschida

„Bei Wein geht es darum den perfekten Moment zu erzeugen. Wenn man beim Kosten die Augen schließt, taucht der Ort auf, an dem er gewachsen und geworden ist.“

Leo Gruber, Sommelier

Das perfekte Weinerlebnis hat immer etwas mit dem richtigen Zeitpunkt zu tun. Wann ist ein Wein trinkreif, wann hat er die richtige Temperatur und welches Essen servieren wir dazu? Fragen, die viel an Erfahrung brauchen und auch ein bisschen Mut. Den Mut, gewohnte Pfade zu verlassen und Überraschungen zuzulassen. Denn die Erkenntnis kommt meist durch die Hintertür.  

So halten wir es und bleiben dabei vollkommen offen. Für neue Erfahrungen und Zugänge. Mit unseren Winzern verbinden uns inzwischen Freundschaften. Weil wir die Arbeit des jeweils anderen wertschätzen und weil Leidenschaft wie diese verbindet. Über die Grenzen des Zillertals hinaus. 

Sie möchten einen Tisch reservieren?
Wir kümmern uns gern um Ihr
Anliegen und melden uns bei Ihnen.